Weltfest / Amazonas

Media

Schön, dass Sie gestern beim Weltfest dabei waren und sich für den Schutz des Amazonas und des Munduruku Gebiets stark gemacht haben

Die Problematik war vielen sofort klar und häufig wurde neugierig und offen gefragt: „Was können wir jetzt dagegen machen?“ Neben der Teilnahme an der virtuellen Menschenkette haben Kinder und Erwachsene ein buntes Banner gestaltet, welches Sie auf dem Foto und bei unserer nächsten Aktion zum Thema Amazonas bewundern können!

Ausführliche Erläuterungen zum Thema.

Johanna Siekmann, Pressesprecherin bei Greenpeace Aachen, meint: „Der Bau von Riesen Staudämmen im Amazonas gefährdet nicht nur tausende Arten, sondern missachtet die Rechte der Indigenen. Siemens darf nicht erneut aus einem Projekt Gewinne erzielen, sondern sollte in wirklich grüne Energiekonzepte investieren. Saubere und billige Wasserkraft ist ein Mythos!“