Vorträge für Schulklassen

Media

Seit die Ausstellung im Greenpeace-Büro in Hamburg wegen der Pandemie geschlossen ist, bietet das Greenpeace Team interaktive Online-Vortäge für Schulklassen an.

Wie hängen Konsumgüter wie Fleisch, Schokoriegel oder Papiertaschentücher mit der Abholzung der Urwälder zusammen? Wie viel Chemie steckt in unserer Kleidung und was hat das mit der Wasserverschmutzung an den Herstellungsorten zu tun? 

Die Teilnehmenden lernen, wie Greenpeace entstanden ist und zu welchen Themen die Organisation heute arbeitet. Sie entdecken, welche Lösungen Greenpeace vorschlägt und entwickeln eigene Ideen. 

Wie kann jede:r einzelne das Klima schützen? 

Die Vorträge bieten eine spannende Abwechslung zum normalen Unterrichtsalltag und bringen die Themen Umweltschutz und Klimakrise anschaulich in die Schule. Doch nicht nur Schüler:innen profitieren von unserem Angebot. Auch andere Gruppen von Jugendlichen oder Erwachsenen können sich anmelden.

Infos und Anmeldung:

  • Interaktive Online-Vorträge ab Klassenstufe 6
  • Dauer: 45 oder 90 Minuten
  • Technische Voraussetzungen: Standard per Zoom, alternativ Jitsi oder BigBlueButton
  • Anmeldungen oder Fragen an ausstellung@greenpeace.de

 

Tags