TTIP Leseecke auf dem Markt

Media

Sie haben gezeigt, dass Sie es wissen wollen!

Was steckt hinter den geheimen TTIP-Verhandlungen, was genau wird vor der Öffentlichkeit geheim gehalten - und was ist #TTIPLEAKS?

Am Samstag haben Sie in Aachen die Gelegenheit genutzt und konnten einen Blick in die geheimen TTIP-Dokumente werfen. Die vor dem Rathaus auf dem Markt aufgebaute "Leseecke" mit Sesseln, Teppich und Leselampe machte neugierig. Bürgerinnen und Bürger nahmen rasch Platz zum Lesen, Reden und Diskutieren mit anderen Interessierten. Außerdem forderten die Besucher Bundeskanzlerin Merkel mit einer Petition zum Stopp der TTIP-Verhandlungen auf. Sie möchten auch aktiv werden, konnten am Samstag aber nicht dabei sein? Kein Problem, hier finden Sie die Petition:
https://www.greenpeace.de/ttip-stoppen#machmit
Greenpeace hatte mit #TTIPLEAKS ungefähr die Hälfte der nach der Verhandlungsrunde im Februar konsolidierten TTIP-Kapitel veröffentlicht. Damit schafft Greenpeace für jeden Bürger die Möglichkeit die geheimen Verhandlungsdokumente jederzeit einzusehen.

Julia Brinner, Expertin für TTIP bei Greenpeace Aachen, meint: „Vermehrt müssen Politiker beim Thema TTIP zur Kenntnis nehmen, dass Bürgerinnen und Bürger Anteil und Einsicht in politische Entscheidungsprozesse nehmen wollen und müssen. Wir bleiben dran!“

Mit TTIP soll der Schutz der Menschen und der Umwelt hinter den Interessen von Unternehmen zurückgestellt werden. Zahlreiche deutsche und europäische Standards im Umwelt- und Verbraucherschutz sind durch TTIP in akuter Gefahr. Die weitreichenden Entscheidungen, wie sie das geplante Abkommen vorsehen, würden das Leben einer halben Milliarde Europäer verändern. Übrigens: Dies gilt natürlich auch für CETA - das Abkommen zwischen Europa und Kanada. Auch die Aachener Nachrichten waren vor Ort um zu berichten. Die Presse nimmt somit ihre journalistische Aufgabe wahr, aus allen Blickwinkeln über TTIP, Transparenz und Demokratie zu berichten.

Greenpeace fordert:

  • Stopp der TTIP-Verhandlungen, keine Ratifizierung von CETA
  • Einhaltung des Vorsorgeprinzips
  • Bewahrung von Umwelt- und Verbraucherstandards

Weitere Informationen unter
https://www.greenpeace.de/ttipleaks
https://www.greenpeace.de/ttip-stoppen