Tipps für mehr Nachhaltigkeit

Media

Welchen Labeln kann man wirklich trauen und wo kann man sein Geld nachhaltig investieren? Die nachfolgende Linksammlung stellt eine Übersicht dar, dies einen nachhaltigen Alltag erleichtern soll. Von Tipps für einen nachhaltigen Garten, gesunde Ernährung, Informationen zur Regenerativen Energien und Tierschutz ist alles dabei.

Informationen zu Greenpeace

 

Umwelt/ Naturschutz allgemein

  • Weitere Umweltgruppen
    Robin Wood - Gewaltfreie Aktionsgemeinschaft für Natur und Umwelt
    NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V.
    BUND - Bund für Umwelt und Naturschutz
    Deutsche Umwelthilfe e. V.
    -
     WWF
  • Beim BMU (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit) gibt es Infos zu Abfall, Atomenergie, Gentechnik, Gesetzen, Emissionshandel, Chemikalien, Erneuerbare Energien, Artenschutz, etc. mit vielen Downloads

 

Klima

  • Klima Allianz Deutschland: Das Bündnis für Klimaschutz in Deutschland mit über 130 Mitgliedsorganisationen aus verschiedenen Bereichen wie der Umwelt, Bildung, Kultur, Entwicklung, Kirche etc., die sich für eine ambitionierte Klimapolitik und eine erfolgreiche Energiewende auf lokaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene einsetzen

 

Energie

 

Verkehr / Urlaub

  • Klimabewusst fliegen
    Wenn man auf das Fliegen nicht verzichten kann, kann auf den folgenden Seiten z.B. in Solar-, Wasserkraft- oder Biomasse Energiesparprojekte investieren, um dort die Menge Treibhausgase einzusparen, die man beim Fliegen produziert. Der Flug wird dadurch klimaneutral. Um einen Flug Deutschland - Chile (24.000 km oder 4,5 Tonnen CO2) zu kompensieren, muss ein Solarkollektor aus einem MyClimate Projekt in Eritrea 4,5 Jahre lang betrieben werden.
    AtmosFair.de
    MyClimate.de
  • Verkehr
    VCD Verkehrsclub Deutschland
    ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrad-Club

 

Wald / Indigene

  • Bei Rettet den Regenwald gibt es gute Artikel über deutsche Firmen und Banken, die in aller Welt die letzten Regenwälder zerstören, und die Möglichkeit, sich an Protest Aktionen zu beteiligen.
  • pro-regenwald hält viele Hintergrundinfos sowie Mitmach-Aktionen bereit
  • Bei Wald Portal gibt es aktuelle Nachrichten, Links, Email-Aktionen, Buch- und TV Tipps zu heimischen Wäldern, Taiga und tropischen Wäldern
  • Die Rainforest Foundation unterstützt Indigene dabei, ihren Lebensraum zu schützen
  • Das Rainforest Action Network setzt sich mit gewaltfreien Aktionen ein für die Regenwälder der Erde und ihre Bewohner*innen

 

Gentechnik

  • Gentechnikfreie Zonen
    Wo haben sich Bauern bereits zusammengeschlossen um die schleichende gentechnische Kontamination der konventionellen und der ökologischen Landwirtschaft durch Pollenflug einzuschränken, Gesetzesinitiativen, Beschlüsse und Musterverträge.
  • Bei Keine-Gentechnik.de gibt es detaillierte Infos und Nachrichten und viele Downloads.
  • Bei Was wir essen geht es um gesunde Ernährung, Gifte im Essen, Gentechnik, Kennzeichnung, Verbraucherschutz ...

 

Garten

 

Tierschutz

 

Recycling

  • Bei Papierwende gibt es diverse Dokumente zum Runterladen: Infopakete für Schulen, Firmen und Behörden. Außerdem werden Fortbildungen (z.B. für Lehrer) angeboten.​
  • handysfuerdieumwelt.de - Die Deutsche Umwelthilfe und die Deutsche Telekom rufen Sie dazu auf, Ihr altes Mobiltelefon zurück zu geben und so wertvollen Rohstoffen ein neues Leben zu schenken. Schwermetalle und andere Schadstoffe landen nicht auf der Deponie oder in der Schlacke der Müllöfen, wertvolle Rohstoffe können zu neuen Produkten werden und zudem können Sie den Erlös für Natur- und Umweltschutzprojekte der Deutschen Umwelthilfe spenden
  • Initiative Pro Recyclingpapier
  • http://www.ban.org: Internationale Organisation mit dem Ziel, den Export von Giftmüll, giftiger Technologie und giftigen Erzeugnissen von Industrieländern in Entwicklungsländer zu bekämpfen

 

Einkaufen

  • Label-Online.de schafft einen Überblick im Label Wirrwarr: Unter den vielen Umwelt Labeln für Lebensmittel, Baustoffe, fairer Handel, Kosmetik, Papier, usw. befinden sich viele schwarze Schafe. Pseudo-Siegel, die den nicht informierten Verbraucher zum Kauf animieren sollen, aber nicht halten, was sie versprechen
  • foodwatch hat alles zum Thema Lebensmittel wie Gifte und Gentechnik sowie Tipps für Verbraucher
  • Auf www.fairhandeln.info findet man unter dem Menüpunkt "Adressen" Läden von Aachen bis Düren, Eupen oder Heerlen, wo man fair gehandelte Produkte aller Art findet

 

Kinder

 

Eine Welt

  • Internationale Kampagne für Gerechtigkeit in Bhopal (ICJB) ist ein Zusammenschluss der Überlebenden des Disasters und Vertretern von Organisationen, die sich für Umwelt, Soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte (in Indien) einsetzen. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, die Indische Regierung und den Dow Chemical Konzern zur Verantwortung zu ziehen für das weiter anhaltende chemische Desaster in Bhopal (Indien). ICJB wurde gegründet, um dem gravierenden Mangel an Gerechtigkeit etwas zu begegnen, den 1/2 Mio. Überlebende der Giftgas-Katastrophe von Bhopal erleiden

 

Wirtschaft

  • Ökologische Geldanlagen
    - Wer sein Geld nachhaltig investieren will, muss wissen wie. Bankberater versuchen gerne, den Kunden Ökofonds auszureden und stattdessen die eigenen Standardprodukte aufzuschwatzen. Informationen gibt es bei: EcoReporter.de
    - Bei der ethisch-ökologischen 
    GLS Gemeinschaftsbank können Sie Ihr Geld sauber anlegen. Sie können sicher sein, dass es nicht zur Finanzierung von Atomenergie, Kriegen oder Umweltzerstörung eingesetzt wird. Die GLS-Bank informiert regelmäßig in ihrer Kundenzeitschrift über die von ihr vergebenen Kredite. Sie können mitbestimmen, welchen Bereich, z.B. Gesundheit, freie Pädgogik, Ökolandbau oder regenerative Energien Sie mit Ihrem Geld unterstützen möchten. Über Internet Banking und EC Karte können Sie überall auf der Welt auf Ihr Konto zugreifen auch ohne eine Filiale der GLS in Ihrer Nähe zu haben
  • Klimafreundlich Investieren
    Damit Aktionäre und Investoren zukünftig wissen, wo sie ihr Geld klimafreundlich anlegen können hat das Carbon Disclosure Project (CDP) die 500 größten Firmen der Welt aufgefordert, ihre Treibhausgas-Emissionen offenzulegen
  • Die kritischen Aktionäre wollen Arbeits- und Ausbildungsplätze erhalten, umweltfreundliche Produkte und Klimaschutz fördern, die Sozialbindung des Eigentums durchsetzen. Sie kämpfen gegen das Diktat des „Shareholder Value“, gegen Rüstungsproduktion, gegen Atomenergie und gegen umweltschädliche Geschäfte
  • Die Webseite zweier Inder, die zu Boykotten gegen sozial und ökologisch verantwortungslose Firmen aufrufen. Gesucht werden Aktionäre, die sich als "Short Seller" betätigen. Beim Greenpeace Magazin gibt es eine genauere Erklärung (deutsch) zum Prinzip der Karma Banque
  • Transparency International kämpft weltweit gegen Korruption
  • Globalisierung
    Wer-zu-Wem: Hier erfährt man, welcher Markenname zu welchem Konzern gehört (z.B. Dallmayr zu Nestle)
    ATTAC Netzwerk
    Der CBG informiert über die weltweiten schmutzigen Geschäfte des Chemie Riesen Bayer

 

Frieden / Menschenrechte / Hilfe

 

Nachrichten / Politik

  • Germanwatch setzen sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlage ein Netzwerk Recherche veröffentlicht Themen oder Skandale, die in den Medien zu wenig Beachtung finden und exzellente Links in die Welt der Medien
  • Nachrichtenaufklaerung.de klärt über vernachlässigte Themen auf
  • LobbyControl.de nimmt das undurchsichtige Treiben der Lobbys - von Gaben an die Parteien, Schleichwerbung im TV bis zu den Auswüchsen bei der EU in Brüssel unter die Lupe.
  • Alternative Medien
    - Bei Ngo-Online sollen nicht nur die zu Wort kommen, die überall das Sagen haben. Täglich aktuelle Nachrichten aus Politik, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft.
    Kritische Medienbeobachter*innen
    - Bei Medialens werden verzerrte Berichte aus den Medien kritisch analysiert. Es gibt Email-Mitmach Aktionen, wo man Journalisten direkt fragen kann, warum sie z.B. die Anschläge in London nicht mit dem Irakkrieg in Verbindung bringen
    - Auf klimafakten.de finden Sie komplexe Ergebnisse der Klimaforschung verständlich aufbereitet, außerdem werden Fragen und kritische Einwände gegen Ergebnisse der Klimaforschung aufgegriffen
    klimareporter.de: News zum Klima
    Utopia hilft bei einem nachhaltigeren Leben, in den Bereichen Ernährung, Mode, Haushalt & Wohnen sowie Kosmetik. Hier findet man News, Rezepte, Inspiration und Ideen
  • Blogs
    Volker Quaschning 
    Stefan Rahmstorf ist Klimatologe und Abteilungsleiter am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Professor an der Universität Potsdam 

 

Spenden

  • Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen hat 2100 Spenden Organisationen unter die Lupe genommen und legt transparent und offen dar, wo Spenden seriös verwendet werden. Spenden Sie nur an Organisationen, die das DZI Siegel bekommen haben!
  • HelpDirect.org ist ein ebenfalls seriöses Spendenportal

 

Online-Proteste

  • Mitmach-Aktionen von Greenpeace
  • Das Online Netzwerk Campact organisiert regelmäßig Kampagnen zu aktuellen Themen. Sie können z.B. eine Email an den Bundestag schicken, bei einem Unternehmen anrufen oder einen Brief an einen Lobbyist*innen schreiben

 

Initiativen bzw. Ortsgruppen in Aachen und der Region