Kleidertausch-Party

Media

Im ‚Café & Bar zuhause‘ fand am Samstag, 23.06., die Kleidertausch-Party ‚Stoffwechsel 3.0‘ von Greenpeace Aachen statt. Mit rund 40 Besuchern waren es zwar weniger Tauschwütige wie gewohnt, dafür war die Stimmung unter Teilnehmer*innen und Greenpeacer*innen wie immer fröhlich und entspannt. Bei Kaffee und Kuchen wurde viel gelacht, Freundschaften vertieft und nebenbei wechselten so viele Kleidungsstücke den Besitzer. So besitzt nun Lina die grüne Sweatshirt- Jacke, die ihre Freundin Hannah mitgebracht hat und Elanor die lilane Tunika von Tanja, von der sie eigentlich schon vorher wusste, dass die Tunika genau Elanors Fall war.
„Ich freue mich über den Kleidertausch nicht nur wegen der tollen Kleidungsstücke, sondern auch wegen der anregenden Gespräche mit vielen netten Menschen“, äußerte eine Teilnehmerin. Jung und alt probierten unterschiedlichste Kleidungsstile aus. So zog Lea auf Anraten einer anderen Tauscherin ein türkis-braunes Kleid an und war begeistert vom tollen Tragegefühl, obwohl sie sonst keine „Kleider-Trägerin“ ist. Natürlich nahm sie es dann auch gleich mit nach Hause. Auch originelle Kleidungsstücke wie ein Kinder-Leopardenkostüm wechselten den Besitzer. Es kommt nun in den Theaterfundus einer Grundschule. „Wenn wir mit den Kindern Theater spielen, können wir das Kostüm gut gebrauchen“, freute sich die neue Besitzerin des guten Stückes mit den niedlichen Großkatzenohren. 
Ungewöhnlich viele Männer waren diesmal beim Kleidertausch anwesend. Denn neben dem Kleidertausch lief das WM- Spiel „Tunesien gegen Belgien“. Die zwei Veranstaltungen konnten ohne Probleme parallel laufen, was für den weltoffenen Charakter des Tauschgedankens spricht und für das freundliche Team des Café & Bar zuhause, die für jeden Gast den richtigen Ton finden. Das Ambiente stimmte und so ist es für uns Greenpeacer*innen ein Grund zu sagen, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war und gerne wiederholt werden kann – Stoffwechsel 4.0 darf gerne kommen!

Danke an jeden Einzelnen von euch, der dazu beigetragen hat, dass der Stoffwechsel 3.0 ein Erfolg wurde!