Gemeinsam für #NeustartKlima

Media

Anfang Dezember treffen sich die Politiker*innen aller UN-Staaten zur Weltklimakonferenz und überprüfen die Einhaltung der Klimaziele. Deutschland steht mit leeren Händen da, nachdem am 20. September ein ungenügendes Klimapaket vorgelegt wurde. Die Bundesregierung verfehlt damit nicht nur die internationalen Verpflichtungen, die die Einhaltung des 1,5 Grad Ziels vorschreiben, sondern auch die eigenen Klimaziele für die Jahre 2020 und 2030.

Fluchtbewegungen, Nahrungsmittelengpässe, Überflutungen und Dürren

Schon jetzt sind die Folgen des Klimawandels deutlich zu spüren. Häufiger auftretende Extremwetterereignisse, steigende Meeresspiegel, zunehmende Waldbrände und Epidemien führen zu noch mehr Flüchtigen, Engpässen von Lebensmitteln, Überflutungen und Dürren. Bestes Beispiel sind die aktuellen Brände in Australien oder die Überschwemmungen Venedigs.

Wir brauchen ein #NeustartKlima

Am 29.11. ruft Fridays for Future zum nächsten Klimaaktionstag auf. Um die Klimaneutralität bis 2035 zu erreichen, fordern wir gemeinsam ein komplettes Umsteuern: Der Ausstieg aus der Kohle, keine Subventionen für Kohle, Öl und Gas sowie eine schnelle Energiewende.

Buntes Programm rund um den Elisenbrunnen

Auch in Aachen sind viele Aktionen geplant. Der Fokus liegt auf der Klimagerechtigkeit, Fast Fashion und dem Überkonsum. Am Elisenbrunnen findet ein Basislager statt, an dem ihr den ganzen Tag vor Ort mit Informationen versorgt werdet. Außerdem gibt es einen Kleidertausch, Musik, leckere Getränke, Infostände und vieles mehr. Auch uns findet ihr von 12 bis 18 Uhr am Elisenbrunnen, wo wir euch mit Informationen versorgen und für einen offenen Austausch vor Ort sind.

 

Programmübersicht:

12 Uhr Ladenparade gegen Fast Fashion & Überkonsum 
13 Uhr Startkundgebung 
14 Uhr Störaktionen - Ziviler Ungehorsam gegen die Klimakrise
18 Uhr Critical Mass für fahrradfreundliche Städte 
20 Uhr Tanzdemo/Rave 

 

Weitere Infos zu dem Aktionstag findet ihr in der Facebook-Veranstaltung, Materialen für Plakate und Poster gibt es auf der Fridays for Future-Website

Tags