Gedenken an Hiroshima

Media

Am Hiroshimatag am 6. August 2019 kamen ca. 80 Personen zum Mahn- und Gedenkdemonstrationszug zusammen, um dem Atombombenabwurf auf Hiroshima zu gedenken. Am Kugelbrunnen startete der Zug und von dort wurden die einzelnen Stationen (Elisenbrunnen - Münsterplatz - Markt - Super C) begangen, um an den Abwurf und die Folgen der Atombombe von Hiroshima zu erinnern und gleichzeitig die weiterhin aktive Produktion solcher Waffen anzumahnen.

 „Little Boy“ und seine Wirkung

„Little Boy“ war die erste abgeworfene Kernwaffe der Militärgeschichte. Bei der Detonation kamen ca. 50.000 Menschen sofort um, Tage später noch einmal genau so viele. Doch damit endete das Sterben nicht: ungezählte ungeborene Kinder kamen tot oder verstümmelt zur Welt, gesunde Menschen erkrankten schwer durch die Strahlenbelastung und starben innerhalb von Tagen oder Jahren und selbst die, die es nicht direkt traf, wurden belastet, weil sie verseuchtes Wasser tranken.

Das alles ist bereits 74 Jahre her und noch heute leiden Menschen unter den Folgen der Atombombe. Dabei war diese verhältnismäßig klein. Heute gebauten Atombomben haben eine Sprengkraft, die ca. zehnmal höher ist, die Stärkste ist sogar über 70-mal größer. Von diesen Bomben werden heute immer noch Hunderte produziert. Sie haben das Potenzial, das Leben auf der Erde nachhaltig und vollständig zu zerstören.

Der Gedenkzug am 6.8.2019

Am Kugelbrunnen wurden von den Organisatoren Schilder, die bildlich die Folgen des Abwurfs auf Hiroshima und der Bevölkerung zeigen, an die Teilnehmer verteilt. Mit der großen Beteiligung von ca. 80 Personen ging der Zug durch Aachen. An den Stationen wurden Friedenslieder gesungen, Vorträge gehalten und Berichte vorgelesen.
Mit dem Mahn- und Gedenkzug am 6. August soll gegen die Aufrüstungswelle protestiert und zum Abrüsten aufgefordert werden. Außerdem sollen die Atomwaffen Typ B-61, die in Büchel in der Eifel gelagert werden, abgezogen werden. Greenpeace Aachen und Friedensorganisationen der Region unterstützten daher dieses Jahr den Zug durch Aachen.