Aktion gegen SHELL

Media

Aufwischen, bitte! Ihre alten Putzlappen für Shell!

 

Natürlich hilft der Schrubber nicht, die schwarze Folie zu beseitigen. Natürlich helfen auch Putzlappen nicht, die schwarze Folie aufzusaugen, und natürlich würde auch der weltgrößte Putzlappen nicht helfen, die über 1.000 Barrel Öl (mehr als 150.000 Liter Öl) aufzusaugen, die bei einem wahrscheinlichen Unfall bei Bohrungen in der Arktis auslaufen werden. Das wissen wir. Das wissen auch Sie, ebenso wie die vielen Aachener, die uns am Samstag symbolisch ihre Lappen für Shell übergeben haben.

Die Lappen sollen Shell zwei Dinge klar machen:

  • 1. Shell steht einem Unfall in der Arktis völlig hilflos und unvorbereitet gegenüber.
  • 2. Wir wollen nicht zusehen, wie Shell aus Geldgier auch den letzten Winkel unseres Planeten ausbeutet.

Über 3.000 Lappen haben wir schon (fast 200 davon aus Aachen). Bis Ende August wollen wir genügend Lappen für ein halbes Fußballfeld haben.

Bringen Sie Shell mit uns zur Einsicht und geben Sie uns bis Ende August Ihre alten Putzlappen mit einer Botschaft für Shell!

Tags