4. Kleidertauschparty in Aachen

Media

Leihen, tauschen, teilen - Wer sich individuell und stylisch kleiden will, muss nicht immer den Trends der Modeindustrie folgen und neue, kurzlebige Teile kaufen. Die Kleidertauschparty bietet eine gute Alternative und schont neben der Umwelt auch den eigenen Geldbeutel.

Ob Singles Day oder Black Friday – der November ist voll von Shoppingangeboten, die den Konsum nur noch mehr fördern. Neben dem Kauf von unnötigen Dingen wird auch die Klimaerhitzung durch den massiven Konsum angeheizt. Jedes Produkt hat lange Transportwege hinter sich, besteht aus kostbaren Ressourcen und hat einen hohen CO2-Ausstoß, ganz abgesehen von den Verpackungen und der oft vernichteten, retounierten Ware. 

Finde dein neues Lieblingsteil!

Aus diesem Grund organisiert das Stadtteilbüro Aachen-Ost/ Rothe Erde in Zusammenarbeit mit dem Spielhaus Kennedypark der Stadt Aachen und uns einen gemütlichen Kleidertausch. Bis zu zehn aussortierte, aber gut erhaltene Kleidungsstücke können pro Person zur Kleiderbörse mitgebracht werden und vielleicht wird dein Pullover zum neuen Lieblingsstück eines anderen!

Bewusster Umgang mit Mode

Bis zu zehn Teile dürfen dann auch wieder herausgesucht werden, sodass das Programm neben den Teilnehmenden auch dem eigenen Kleiderschränken, Geldbeutel und der Umwelt gut tut. Expertinnen und Experten können euch zusätzlich vor Ort über den bewussten Umgang mit Mode beraten.

Das ist zu beachten

Folgende Dinge gibt es zu beachten:

  • Nur gut erhaltene, gewaschene Sachen
  • Schuhe für Erwachsene bitte nur ungetragen
  • Schuhe für Kinder in sehr gutem Zustand
  • Auch Männer- und Kindersachen sind erwünscht
     

Aus hygienischen Gründen bitte keine Unterwäsche und Ohrringe. Weitere Schmuck, Schals, jegliche Kopfbedeckungen und Handschuhe sind erlaubt.

Neben einer Menge an Kleidung gibt es auch Kaffee und Kuchen. Kleidung, die nicht getauscht wird, spenden die Organisatoren an die Aachener Kleiderkammern.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen findet ihr in der Facebook-Veranstaltung