Jugendgruppe Aachen

Medien

Jugend AG (JAG)

Baumknutscher, Schwarzmaler, Müslifresser?

Nö!

Die Jugend Arbeitsgruppe (JAG) in Aachen ist ein kleines, aber umso engagierteres Trüppchen von Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren.
Wir treffen uns jeden Dienstag um 18:00 Uhr im Welthaus an der Schanz, diskutieren über wichtige Umweltprobleme, trinken Tee und planen Aktionen, die wir manchmal sogar in die Tat umsetzen!
 
Da wäre zum Beispiel…
  • … unser Ausflug nach Köln, um den Eisbär Isbjörn zu empfangen und den Kölner Jaggies zu helfen. Isbjörn stammt ursprünglich aus der Arktis, da dort jedoch jetzt sein Lebensraum durch die Ölbohrungen von Shell und anderen Ölkonzernen zerstört ist, reist er schon den ganzen Sommer durch Deutschland, um Umweltschützer für seine Sache zu gewinnen. So auch in Köln, wo wir ihm fleißig beim Unterschriftensammeln halfen.
  • … die Demo gegen die Ölkatastrophe in Nigeria. Dafür zogen wir, anschaulich verkleidet, durch Aachens Straßen und erregten neben fleißigem Unterschriftensammeln eine Menge Aufmerksamkeit. Die Aktion gehörte zu einer Reihe von Vorträgen, die wir zusammen mit Jugendlichen von der Menschenrechtsorganisation Amnesty an Schulen hielten, um über die schreckliche Lage in Nigerias Delta zu berichten. Zu diesem Anlass standen wir auch in der Zeitung, der Höhepunkt der Nigeriaaktionen war jedoch sicherlich unsere sehr spaßige Demonstration!
  • ... das Greencamp, die größte deutschlandweite Greenpeace Versammlung. Das jährliche Camp dauert 3 Tage, ist von Workshops, Diskussionsrunden und Aktionen bestimmt und informiert jeden über den aktuellen Status von Umweltthemen.

Bei einer JAG mitzumachen ist in jedem Fall empfehlenswert, da man nicht nur super nette, interessante Leute kennen lernt, sondern zusätzlich auch bei tollen bundesweiten Aktionen teilnehmen kann.

Du siehst, man kann eine Menge Spaß haben und gleichzeitig etwas für unsere Umwelt tun!
Wenn du Interesse hast, mach mit; wir würden uns sehr über Neuzugang freuen!
 
 
Was Jugendgruppen in anderen Städten so machen, findet ihr auf der Webseite der JAGs.
 
Falls ihr jetzt Lust bekommen habt, auch bei uns mitzumachen, meldet euch bei uns.